Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

PRP-Behandlung („Vampirlifting“ oder „Draculalift“)

Mit der Kraft des eigenen Körpers zu vollerem Haar & jugendlicher, strahlender Haut.

Die PRP-Behandlung mit plättchenreichem Plasma ist eine hochmoderne Form der Eigenbluttherapie. 

Durch ein spezielles Aufbereitungsverfahren gewinnen wir aus Ihremeigenen Blut ein Plasmakonzentrat (PRP), welches verschiedene körpereigene, zellwachstumsfördernde Eiweiße (sogenannte endogene Wachstumsfaktoren und Differenzierungsfaktoren) in konzentrierter Form enthält.

Der Hauptbestandteil von PRP sind die Blutplättchen, die ausgiebigste Quelle von Wachstumsfaktoren in unserem Blut, welche dieser Therapieform ihren Namen geben – PRP = plättchenreiches Plasma.

Während der Therapie wird das PRP in die zu behandelnden Hautareale eingespritzt.

Wir verwenden dabei die sanften und schmerzarmen Injektionstechniken der Mesotherapie.

Um den bestmöglichen Therapieerfolg zu erzielen, kombinieren wir in unserer Praxis die PRP-Behandlung mit mehreren, bestens aufeinander abgestimmten und sich gegenseitig verstärkenden Therapiemethoden.

Die merkwürdigen Begriffe „Vampirlifting“ oder „Draculalift“ wurden in den USA geprägt, weil sie eingängig beschreiben, dass mit dem eigenen Blut gearbeitet wird. Tatsächlich ist PRP nicht blutrot, sondern eine gelblich durchsichtige Flüssigkeit.

 

PRP ist auf natürliche Weise wirkungsvoll und nachhaltig.

·      Alterungsprozesse werden verlangsamt.

·      Altersbedingte Defekte an Haut und Haar werden repariert.

 

Anwendungsgebiete von PRP:

Jugendliche, strahlende Haut (Gesicht, Hals, Decolleté)

·      Hautalterung vorbeugen

·      Wiederherstellung der natürlichen Spannkraft der Haut

·      Verjüngung des allgemeinen Hautbildes

·      Hautglättung bei Falten und Aknenarben

·      Steigerung der Widerstandskraft der Haut gegen schädliche Umwelteinflüsse

Volleres Haar

·      Verlangsamung von Haarausfall

·      Steigerung des Haarwachstums

·      Verbesserung der Deckung bei schütterem Haar

·      Erhöhung des Haardurchmessers bei dünnem Haar

·      Vorbeugung von erblichem Haarausfall

 

Das sollten Sie beachten:

·      Bitte geben Sie vor der Behandlung mögliche Erkrankungen und Einnahme von Medikamenten an (insbesondere Aspirin und sogenannte Blutverdünner).

·      Keine ästhetischen Behandlungen während einer Schwangerschaft!

 

Natürliche Schönheit durch PRP-Behandlung (plättchenreiches Plasma)

·      PRP ist ein innovatives Verfahren der modernen medizinischen Ästhetik.

·      Da die Wirkstoffe aus dem körpereigenen Blut gewonnen werden, ist die Verträglichkeit hervorragend, auch bei Mehrfachbehandlungen.

·      Die Therapie ist sanft (minimalinvasiv) und birgt weder Risiken noch Kosten eines chirurgischen Eingriffs.

·      PRP führt zu Zellerneuerung, verbesserter Wundheilung und Regeneration der Haut. Dadurch wird die Hautalterung verlangsamt, kleine Fältchen verschwinden und die Hautspannung verbessert sich durch die Neubildung von Kollagen und Elastin. Typisch ist der „Glow-Effekt“ - eine natürliche Ausstrahlung.

·      Ein sichtbarer Wirkungseintritt ist nach zwei bis vier Wochen zu erwarten.

·      Die Wirkung ist anhaltend und nachhaltig.

·      Der Behandlungserfolg steigt mit der Zahl der Anwendungen. Eine jährliche Auffrischung ist empfehlenswert.

·      PRP unterstützt die Effekte anderer medizinisch ästhetischer Verfahren wie der Mesotherapie.

·      PRP kann bereits in jungen Jahren zur Anti-Aging Prävention eingesetzt werden.

 

Das Geheimnis natürlicher Jugend und Schönheit steckt in Ihrer Haut.